Warum wir Menschen so absolut und Teil des Problems sind.

Georg Kirschstein
Ja Menschheit du bist nicht erwachsen.
Ja auch Ich nicht und Du nicht.
Und ja Fehler dürfen sein.
Und ja es gab Verschwörungen.
Ja es gab auch geheime Operationen.
Ja es gab Betrug.
Ja es gab Chaos.
Ja es gab Theorien die nie eingetroffen sind.
Ja es gab Angst.
Ja es gab bewusste und unbewusste Falschaussagen in Mainstream und alternativen Medien und Organisationen.

Und dies wird es weiterhin geben.

Doch seit wann sind wir alle so ABSOLUT geworden?

Die absolute Wahrheit wissend.

Allwissend und perfekt.

Statt einer tatsächlichen Verschwörung und 9 realen Tatsachen, sind plötzlich 10 von 10 Ereignissen entweder Verschwörung oder Verschwörungstheorie.

Die Mainstreammedien ALLE komplett, in jedem Satz verlogen?
Die alternativ Medien ALLE komplett in jedem Satz nur dumm, hetzerisch und falsch?
Alle sehr reichen Menschen böse?
Alle skeptischen Leute Angsthasen?
Alle politischen Entscheidungen richtig oder falsch?
Alle Wissenschaftler der Erde gekauft und abhängig?
Alle politische Kritik gleich Verschwörungstheorie?

Alles falsch was offiziell oder inoffiziell ist?

ALLES falsch was nicht in unser Weltbild passt???

Was nur ist passiert, dass wir nicht mehr objektiv betrachten und unterscheiden wollen?

Was hat unseren Horizont so eingeschränkt, dass nur noch unser gewohntes und unsere Emotionen die Grenzen unserer Vorstellung definieren?
Was ist passiert, dass wir lieber nur im aussen suchen, anstatt unser Innenleben wahrzunehmen, ernstzunehmen, aufzuräumen und upzudaten?
Was ist passiert, dass wir blind unserer Angst oder unserem gehorsam Glauben schenken, anstatt uns selbst zu hinterfragen?
Was ist passiert, dass wir lieber denen glauben die gut reden oder schreiben können, anstatt breitgefächert zu recherchieren, bevor wir uns eine Meinung bilden?

Warum hören wir nicht ALLE Seiten unvoreingenommen an und sammeln so viele Informationen wie möglich?

Warum entscheiden wir reflexartig und emotional?
Warum blocken wir andere Optionen und Sichtweisen sofort ab?

Warum muss die Wahrheit ein Extrem sein?

Warum nicht in der Mitte und individuell?

Warum nicht schwankend und chaotisch so wie wir Menschen selbst?

Warum muss jegliche Theorie komplett falsch oder komplett richtig sein?

Warum erkennen wir bestenfalls in uns selbst die Vielfalt und Schwankungen, die Konditionierungen, die Gefühle, die Unsicherheit, die Aufs und Abs, die Fehlbarkeit usw.aber nicht in Politikern, alternativ Bloggern, Wissenschaftlern, Journalisten, Freiheitskämpfern. Usw.

Was ist nur los mit uns, in uns und wegen uns.

Oder erlauben wir es anderen nicht, weil wir es in unserem inneren nicht sehen?
Nicht sehen wollen.

Seit wann gibt es nur gut oder böse?
Seit wann nur schwarz oder weiß?

Warum sollte die Welt anders sein, als so wie wir Menschen im inneren sind?

Warum denken wir, wir wären großartig anders als die anderen?

Wir dürfen unsere Fehler verzeihen. Und die der anderen auch.

Wir dürfen offen sein und wachsam im Inneren und äußeren.

Wir dürfen frei und objektiv die befangenheit von alternativen und Mainstream Kanälen und Einrichtungen anzweifeln ohne Hass und Spalterei zu fördern.

Wir dürfen lernen zu verstehen und zu akzeptieren, dass Nichts je wirklich unter Kontrolle ist.

(Nichts ist komplett unter Kontrolle und wird es jemals sein.)

Wir dürfen lernen zu verstehen das jeder Moment anders ist.

Wir dürfen lernen zu verstehen, dass die Wahrheit selten im Extrem zu finden und absolut ist, in der menschlichen Welt.

Wir dürfen akzeptieren, dass Chaos und Schwankung, leben bedeutet.

Wie dürfen der Liebe in uns Tore öffnen und unsere eigenen Wunden heilen.

Um aus Liebe und Kraft zu handeln anstatt aus Angst.

Um wirklich beizutragen für eine neue Erde.
Um Nicht das spalten, sondern das vereinende zu fördern.
Denn das wird auch uns zugutekommen.

Krieg mit Krieg zu entgegnen erzeugt nur mehr Krieg und keine Entwicklung der Menschheit.

Die alten Strategien haben dies gezeigt. Und sie zeigen es wieder.
Solange bis jeder seine Wunden ernst nimmt.

Solange bis keiner mehr von sich wegdeutet und sagt, aber der andere tuts auch nicht richtig
Und der andere hat angefangen.
Und die anderen sind schuld
Und die anderen wollen böses.

Nein. Es beginnt bei uns, in uns und durch uns.
Nicht dort, wo unser Ego hinzeigen möchte.
Nicht im einfachen Weg der Deutung von sich weg.
Es beginnt zuerst bei uns.

Wir entscheiden was uns triggert und wie wir darauf anspringen.

Wir entscheiden jeden Moment, ob wir manipulierbar oder bewusst sind.
Ob wir uns durch Emotionen anstacheln und Gegen etwas aufhetzen wollen oder in unserer Kraft und Stärke bleiben.

Wir entscheiden jeden Moment aufs neue, ob wir den Angst machenden Horrorszenarien aus Mainstream und alternativ Medien Glauben schenken wollen oder zuerst in uns fühlen unsere Emotionen und Trigger betrachten und wenn wir wollen, breitgefächert recherchieren.

Wir entscheiden, ob wir überhaupt solches Gift in uns tanken wollen.
Oder ob es nur ein falscher Glaubenssatz ist, angeblich immer informiert sein zu müssen. Wer sagt das? Was bringt das?
Was sind das für Informationen? (Gedanken und Interpretationen von anderen oft. Sonst nichts.)
Und wem nützt das wenn wir diese Informationen nur nutzen, um uns aufzuregen oder sie gar nicht glauben.

Egal ob man die Meinungen anderer und ihre Sicht auf die Welt konsumiert oder nicht. Entscheidend ist die Kraft des Filters im inneren.

Lässt du zu das es dich manipuliert? Dich gegen etwas positioniert. Dich gegen etwas Gewinnt.

Frage dich genau. Was hat er vor, der Autor mit seiner Sicht, Rhetorik oder Schreibweise. Wie ist sein emotionaler Zustand? Wird da eine Meinung aufgedrückt oder gibt es Freiheit beim Interpretieren?

Und beobachte deine Filter im Inneren. Welche Emotion springt an?  Welche Brille trägst du gerade? Ist es eine Angst, eine Verletzung, eine Gier, ein Verlangen nach Sicherheit und Kontrolle?
Was möchte der Verfasser des Videos vor dir, der Moderator im Fernsehen oder der Blogger in dir triggern?
Wo sollst du abgeholt und hingeführt werden? Und warum?

Was könnte ich stattdessen tun als mich hineinsaugen und emotional einfangen zu lassen?

Was kann ich heilen und wo kann ich unangreifbarer und sicherer werden in mir?

Wo kann ich FÜR etwas handeln. Aus innerer Kraft und Liebe heraus?

Wo kann ich positives bewirken und den Kreislauf des Spaltens und der Angst unterbrechen in der Welt?

Jeder einzelne entscheidet das Spiel mitzuspielen oder ein neues zu starten zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit.

Ein neuer Weg.

Eine innere Revolution.

Ein Beobachten und aufräumen im Inneren eines jeden.

Erst wenn die Mehrheit der Menschen dies tut, wird es kippen, dass alte kollektive Ego.

Die Herrschaft des Egos im einzelnen wird weichen und der Liebe vermehrt Platz machen.

Und erst dann, wird jegliches kollektive Ego System das vermehrt auf Kontrolle setzt weichen und es werden gesndere Systeme wachsen können.

Es liegt nicht an äußeren Dingen.

Es liegt an jedem einzelnen.

Wir können es erschaffen.
Zuerst bei uns.

Von innen nach außen und wieder nach innen.

Die Spezies Mensch entscheidet jetzt, ob sie weiterhin das Glück durch Veränderung des äußeres sucht, andere dafür verantwortlich macht, dass es nicht perfekt ist, dieses ewige Schuld-Angst-Ego-Spiel weiterhin spielt und gegen die gleiche Wand wieder und wieder rennt oder ob sie Erwachsener wird und sich über das Egoverhalten erhebt. Im inneren und kollektiv.

Jeder hat es in der Hand.
Jeder ist auch alles.
Jeder ist wichtig.

Welche Gefühle trägst du in die Welt?
Was vermehrst du?
Was erschafft Du?
Was möchtest du erhalten?

Jetzt und Morgen.

 

 

1402 Total Views 1 Views Today
Whatsapp Den Beitrag gerne hier in den Netzwerken oder "per EMAIL " oder woanders TEILEN.
Das unterstützt die Seite kostenfrei.
Vielen herzlichen Dank.


Und wenn du Unterstützung auf deinem Weg der Weiterentwicklung haben oder dir generell Zeit ersparen möchtest oder dich in einer schwierigen Phase im Leben befindest, dann melde dich gerne unter Kontakt oder der Coaching-Seite und wir schauen wie wir dir helfen können.

Autor

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

das Logo von menschenfreund.net die weltkarte in orange gehalten von links Frau und rechts Mann mit dem menschenfreund.net Schriftzug darunter
Don`t copy text!

Die neuste von Menschenfreund kostenlos per E-mail erhalten.

Bleib auf dem laufenden. Erhalte einmal wöchentlich die neusten Beiträge übersichtlich in einer E-mail. (Unser Newsletter lässt sich bei Bedarf einfach mit einem Klick in der E-mail wieder abmelden.)

Das hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This