Wie Reich ist man? Die Welt als Dorf von 100 Menschen.

Georg Kirschstein

Wenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohner reduzieren würden, aber auf die Proportionen aller bestehenden Völker achtend, würde dieses Dorf so zusammengestellt werden:

57 Asiaten, 21 Europäer, 14 Amerikaner (Nord u. Süd), 8 Afrikaner,
52 wären Frauen, 48 wären Männer,
70 nicht-weiße, 30 weiße,
70 nicht-Christen, 30 Christen.
6 Personen würden 59% des gesamten Weltreichtums besitzen, und alle 6 Personen kämen aus den USA und Europa.
80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse, 60 wären Analphabeten, 50 wären unterernährt. Nur einer hätte einen PC und nur einer hätte einen akademischen Abschluss.

Falls Du heute Morgen gesünder und nicht kranker aufgewacht bist, bist Du glücklicher als 1 Million Menschen, welche die nächste Woche villeicht nicht erleben werden.

Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten, oder Hunger gespürt hast, dann bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

Falls Du auf die Straße gehen kannst ohne die Angst, dass Dir stetig gedroht wird, dass man Dich verhaftet oder Dich umbringt, bist Du sicherer als 3 Milliarden Menschen der Welt.

Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum hinlegen, bist Du reicher als 75% der Einwohner dieser Welt.

Falls Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehörst Du zu 8% der wohlhabenden Menschen auf dieser Welt.

Falls Du diese Nachricht liest, gehörst Du nicht zu den 4 Milliarden Menschen die nicht lesen können. Und Du hast einen PC!

Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird einem klar, dass das Bedürfnis nach Zusammengehörigkeit, Verständnis, Akzeptanz und Bildung notwendig ist. Und es sich lohnt dafür einzutreten sowie dankbar zu sein und zu schätzen was man doch alles hat.

Glück ist vor allem die eigene Betrachtungsweise des Ist-Zustandes, Dankbarkeit und Bewusstheit.

Nichts ist selbstverständlich und jeder Tag zählt neu. Wie bewusst, wie dankbar, wie glücklich kann ich heute sein?

Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen,
Liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt,
Tanzt, als würde keiner hinschauen,
Singt, als würde keiner zuhören,
Lebt, als wäre das Paradies auf der Erde.

Verfasser Unbekannt

2143 Total Views 1 Views Today

2 Kommentare

  1. Avatar

    Sehr scöner Beitrag Georg….

    Antworten
  2. Avatar

    Guten Tag,
    Bin gerade auf diesen Beitrag gestoßen, weil ich ein paar Recherchen zu diesem Gedankenmodell mache (Die Welt als Dorf mit 100 Einwohnern). Ich habe diesen und änliche Texte bisher auf einigen Seiten gelesen und bemerkt, dass es ein paar statistische Fehler gibt, die sich regelmäßig wiederholen:
    1. Die Rate der Analphabeten wird oft höher gesetzt, als sie wirklich ist. Laut UNESCO Informationen liegt die Weltweite Analphabetenrate bei ca. 10%. Quelle: https://www.unesco.de/bildung/2017/750-millionen-analphabeten-weltweit.html
    2. Zur Verteilung des Weltreichtums: Zwar kein Fehler, aber dennoch schokierender meiner Meinung nach ist die Tastsache, dass der reichste Prozent der Weltbevölkerung mehr als 50% des Weltreichtums besitzt. Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_72549720/oxfam-studie-ein-prozent-besitzt-mehr-als-der-rest-der-welt.html
    3. Zuletzt die Sache mit den 1%, die angeblich nur einen PC haben. Hier zeigt sich, dass dieser Text schon deutlich älter ist (Ich vermute aus den 90ern, weil ich ihn auch in einem älteren Schulbuch gefunden habe). Aktuell haben etwa 50% der Weltbevölkerung Zugang zum Internet (also auch zu PCs, in welcher Form auch immer). Quelle: http://politik-digital.de/news/meilenstein-2017-haelfte-der-weltbevoelkerung-online-2-151132/

    Keine Ahnung warum, ich das niedergeschrieben haben, für mich war es reine Prokrastination, hoffentlich für jemand anderen interessant.

    Liebe Grüße
    jimi

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

das Logo von menschenfreund.net die weltkarte in orange gehalten von links Frau und rechts Mann mit dem menschenfreund.net Schriftzug darunter
Don`t copy text!

Pin It on Pinterest

Share This