Aromatherapie für den Alltag (bei Depressionen, Stress und innerer Unruhe)

Tina

Aromatherapie

Die Natur offenbart sich hier in ihrer ganzen Größe. Augen und Gedanken schwelgen.
Der Dichter kann es besingen, der Maler in reichen Bildern darstellen, aber den Duft der Wirklichkeit, der dem Betrachter auf ewig in die Sinne dringt und darin bleibt, können sie nicht wiedergeben.
(Hans Christian Andersen)

HochsensibilitätSich durch das Labyrinth des Lebens zu navigieren, den alltäglichen Anforderungen gerecht zu werden und gleichzeitig vergangene Wunden zu heilen, kann eine ganz schöne Herausforderung darstellen. Unsere Gesellschaft bewegt sich immer schneller, es prasseln ununterbrochen Informationen auf uns ein und der Leistungsdruck steigt enorm. Wie können wir in diesen Zeiten emotional nicht nur stabil sein sondern sogar in Lebensfreude, Glückseligkeit und tiefer innerer Zufriedenheit ruhen?

Die Persönlichkeitsentwicklungs-Branche mit all seinen Coachees boomt und das ist auch gut so. Wer tiefe Wunden heilen und seine Psyche besser verstehen will, kann sich professionelle Unterstützung in Form von einer Psychotherapie aufsuchen. Auch regelmäßige Praktiken wie Yoga, Meditation, Atemtherapie und vieles mehr können uns helfen, emotionales Wohlbefinden zu erreichen. 

Eine weitere wundervoll sinnliche Bereicherung kann die Aromatherapie darstellen. Aromatherapie ist kein Wundermittel, welches alle Probleme weg zaubert, doch ätherische Öle im Alltag können unterstützend helfen, entspannter, freudiger, motivierter und zuversichtlicher das Leben samt aller Anforderungen und Herausforderungen zu meistern und sogar zu genießen. 

Der emotionale Nutzen der Aromatherapie 

AromatherapieDas Heilverfahren mit ätherischen Ölen ist tief in den Traditionen der Vergangenheit verwurzelt und ist bereits seit der Antike bekannt. Unser Geruchssinn kann starke mentale, physiologische und emotionale Reaktionen hervorrufen. Duftstoffe wirken dabei im Gehirn direkt auf das limbische System, das zuständig für Emotionen wie Angst oder Glücksgefühle ist. Die Wirkung hängt immer vom verwendeten ätherischen Öl ab. Lavendelöl wirkt zum Beispiel beruhigend, Zitrone hingegen belebt den Körper und hebt die Stimmung. Das schöne bei der Aromatherapie ist, dass man die Anwendung mit einem Heilpraktiker/einer Heilpraktikerin durchführen kann, aber sie auch wunderbar selbstständig in den Alltag integrierbar ist. 

Anwendungsmöglichkeiten der Aromatherapie 

Der Einsatz natürlicher ätherischer Öle hat viele Vorteile für den menschlichen Körper und kann sich sehr positiv auf das emotionale Wohlbefinden auswirken. Geist und Körper können in Einklang gebracht werden.

Hochwertige Öle kann man pur auf die Haut auftragen oder mit einem sogenannten Basisöl, wie zum Beispiel Kokosöl oder Mandelöl vermischen. Wer Allergien hat, sollte ätherische Öl erst sehr vorsichtig austesten.

AromatherapieMan kann ätherische Öle aromatisch anwenden, also zum Beispiel ein paar Tropfen in die Hände verreiben und dann inhalieren oder mit einem Diffuser die Luft im Raum mit ätherischen Ölen beeinflussen. Des weiteren kann man in der Aromatherapie ätherische Öle topisch, also lokal anwenden. Das kann mit einer Massage geschehen oder einfach ein paar Tropfen auf die Fußsohlen oder rund um den Bauchnabel geben und verreiben, denn dort gelangt das ätherische Öl am schnellsten in die Blutbahn und durchströmt den ganzen Körper. Außerdem kann man ätherische Öle innerlich anwenden, indem man zum Beispiel ein paar Tropfen in Trinkwasser gibt, unter die Zunge gibt oder mit Veggie-Kapseln einnimmt. Bei allen Anwendungen sollte auf alle Fälle auf hochwertige Öle geachtet werden. Die Reinheit eines ätherischen Öls kann je nach geografischer Lage, Destillationsmethoden, Wetter und anderen Faktoren variieren. Und ganz egal wie sorgfältig eine Pflanze ausgewählt, gepflegt und geerntet wurde, kann die Qualität der ätherischen Öle während des Destillationsprozesses entweder erhalten oder zerstört werden. 

Aromatherapie bei Depressionen

AromatherapieWie gesagt, ätherische Öle in der Aromatherapie wirken unterstützend, können allein aber keine Depression oder andere psychische Beschwerden kurieren. Sie stellen also keine Alternative zu einer Psychotherapie dar, können aber eben ganz hervorragend in den Alltag integriert werden und die Wirkung einer Psychotherapie verstärken. 

Bestimmte ätherische Öle können psychische und auch körperliche Symptome lindern, die häufig mit Depressionen einhergehen, wie zum Beispiel Schlafstörungen mindern, Angstgefühle reduzieren, die Stimmung heben oder die Konzentration steigern. Hier ein paar Beispiele:

  • Bergamotte kann Angst und Stress reduzieren
  • Lavendel hilft bei Schlafstörungen und dient der Entspannung und Beruhigung 
  • Rose hilft bei Angstzuständen, Depressionen und Stress
  • Rosmarin besitzt eine antidepressive Wirkung
  • Ylang Ylang kann einen gestressten Herzschlag verlangsamen, Blutdruck senken und den Atem beruhigen
  • Kamille beruhigt Emotionen und nervöse Anspannung
  • Zitrusöle wie Zitrone oder Orange können die Stimmung heben

 

Wie sehr eine Aromatherapie bei jedem einzelnen wirkt, ist ganz individuell. Es verschafft auf jeden Fall eine angenehm sinnliche Erfahrung, kann wunderbar in den Alltag integriert und mit positiven Affirmationen unterstützt werden. 

Hast du schon Erfahrungen mit ätherischen Ölen in der Aromatherapie sammeln können? Wir freuen uns darüber, von deinen Erfahrungen zu hören. Gerne kannst du einen Kommentar hinterlassen oder uns direkt über das Kontaktformular erreichen.

 

Alles Liebe, Tina und dein Menschenfreund Team

 

558 Total Views 6 Views Today
Whatsapp Den Beitrag gerne hier in den Netzwerken oder "per EMAIL " oder woanders TEILEN.
Das unterstützt die Seite kostenfrei.
Vielen herzlichen Dank.


Und wenn du Unterstützung auf deinem Weg der Weiterentwicklung haben oder dir generell Zeit ersparen möchtest oder dich in einer schwierigen Phase im Leben befindest, dann melde dich gerne unter Kontakt oder der Coaching-Seite und wir schauen wie wir dir helfen können.

Autor

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

das Logo von menschenfreund.net die weltkarte in orange gehalten von links Frau und rechts Mann mit dem menschenfreund.net Schriftzug darunter
ICH LIEBE DICH

Die neuste von Menschenfreund kostenlos per E-mail erhalten.

Bleib auf dem laufenden. Erhalte einmal wöchentlich die neusten Beiträge übersichtlich in einer E-mail. (Unser Newsletter lässt sich bei Bedarf einfach mit einem Klick in der E-mail wieder abmelden.)

Das hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This