Warum sind wir hier und was ist nach dem Tod?

Georg Kirschstein

Der Mensch stellt sich im laufe seines Lebens manchmal elementare Fragen.

Die Religion ist sich zu diesen Fragen sicher.
Die Wissenschaft sucht nach Antworten.

Die meisten Menschen wollen Antworten , Gewissheit, Bestätigung, und Sicherheit.

Zu selten haben wir Sicherheit und Beständigkeit.
Umso schöner sind Fakten, Gesetzmäßigkeiten, Regelmäßigkeiten, Bestätigungen, Gewissheit und Antworten.
Etwas dem man vertrauen kann, etwas absolutes und klares.

warum sind wir hier?
Was ist der Sinn?
Wie geht es danach mit uns weiter?

Vor allem, diese Fragen, beschäftigt die Menschen seit jeher enorm. Fragen, die einen Erwachsenen auch motivieren oder  demotivieren, verzweifeln und anspornen können.

Es macht uns wahnsinnig, weil wir wissen, dass wir nichts wissen, außer der Tatsache, dass diese Fragen warscheinlich für immer wissenschaftlich unbeantwortet bleiben werden.

Was ist wenn

Wir reine Fleischwesen sind, deren Gehirn die gesamte Seele bildet und wir nach dem Tod in rein materielle Energieformen wie „Erde“ übergehen?

Was ist wenn

Wir Reisende sind die mit voller Absicht diesen Körper angenommen haben um irdische Erfahrung zu machen?

Was ist wenn

Wir als irgendwelche Lebewesen auf irgend einem Planeten wiedergeboren werden?

Was ist wenn

Wir alle nur Figuren eines Spieles einer sehr fortschrittlichen Rasse sind?

Was ist wenn

Es tatsächlich einen Himmel und eine Hölle gibt und wir in einem der beiden landen werden?

Was ist wenn

Dieses Leben eine Prüfung ist um ins nächste Level aufzusteigen?

Was ist wenn

Wir immer wieder als Menschen auf diesen Planeten zurückkommen?

Was ist wenn

Wir hier sind um etwas zu lernen und unser Leben woanders mit vollem Bewusstsein und all den Erfahrungen in anderer Form weitergeht?

Was ist wenn

Wir zur Belohnung oder zur Strafe hier sind?

Was ist wenn

Wir alle eins sind und auch nach dem Tod alles eins bleibt?

Was ist wenn

Wir nicht alles mit unserem Gehirn erklären können.

Und was ist wenn, wir Vertrauen können und keine Angst vor dem Tod haben müssen. Wenn wir das Leben schätzen und genießen so gut wir können um dann viel später zusehen was passiert, wenn die Zeit gekommen ist.

Vielleicht hat jeder sogar ein anderes „nach dem Tod“.

Egal aus welcher Sicht man das Thema angeht man wird es nie zu 100 % wissen. Und vielleicht müssten wir einfach akzeptieren das es immer offene Geheimnisse geben wird.
Vielleicht ist es gar nicht vorgesehen dass wir das Universum und den Ursprung komplett verstehen und dass wir generell zu allem Sicherheiten und Antworten brauchen.

Eine entscheidende Antwort haben wir zumindest gefunden.
Eine Antwort bei der sich Religion und Wissenschaft einig sind.

Nichts geschieht ohne Grund.

Alles wird durch etwas ermöglicht.
Alles geschieht weil etwas zuvor geschehen ist.
Alles geht in etwas über. Irgendiwe geht es immer mit uns weiter.

Nichts kommt von nichts.
Energie kann nicht verloren gehen im Universum.

Und alles hat seinen Sinn und seinen Ursprung.

Auch du und ich und das Leben hier.

6162 Total Views 6 Views Today

2 Kommentare

  1. Avatar

    Hallo Georg,
    erzähl mir mehr von deiner Ausbildung zum Avocado Bauern! Wie bist du dazu gekommen? Klingt toll.
    Die Metapher mit dem Hasen und Schlange finde ich wirklich gelungen. Das ist eine tolle Verbildlichung von der Wirklichkeit. Bist du selber darauf gekommen?
    Toller Blog, weiter so!
    Liebe Grüße,
    Ulrich

    Antworten
    • Georg Kirschstein

      Hallo Ulrich
      Herzlichen Dank.
      Ich habe ine paar Monate in Queensland Australien, im Zuge eines Work and Travel aufenthaltes, bei einem Farmer auf der Avocadofarm gearbeitet. Es war ne tolle Zeit aber auch harte Arbeit. Viele Australier aller Altersgruppen reisen selbst durchs Land und machen Farmarbeit.
      Ja der Satz ist mir spontan in den Sinn gekommen damals, vielleichts gibts den aber auch schon.
      Ich hoffe dir gehts gut.
      Vielen Dank für die aufbauenden Worte und das Interesse.

      Alles gute.
      LG Georg

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

das Logo von menschenfreund.net die weltkarte in orange gehalten von links Frau und rechts Mann mit dem menschenfreund.net Schriftzug darunter
Don`t copy text!

Pin It on Pinterest

Share This